Telefonica germany gmbh & co ohg Vertrag kündigen

    0
    21

    Tel.: +498924420 Fax: +49892442198224 E-Mail: ip (at) telefonica (dot) de Abgesehen von vereinbarten Internet-Betriebszwecken darf kein Teil dieser Informationen ohne vorherige Genehmigung des RIPE NCC reproduziert, in einem Abrufsystem gespeichert oder in irgendeiner Form oder auf irgendeine Weise (elektronisch, mechanisch, aufgezeichnet oder auf andere Weise) übermittelt werden. Jegliche Verwendung dieser Informationen für Werbung oder ähnliche Aktivitäten ist ausdrücklich untersagt und kann strafrechtlich verfolgt werden. Das RIPE NCC bittet um Mitteilung solcher Aktivitäten oder Verdachtsmomente. Die Telefénica Germany GmbH & Co. OHG (ausgesprochen [teləˌfɔnɪkaː ˈdʒœːɐ̯məniː]; auch Telefénica Deutschland genannt) ist ein Anbieter von Breitband-, Festnetz- und Mobilfunknetzen in Deutschland. Das Unternehmen handelt als O2 (Typset o2). Im Dezember 2018 begann Telefénica Deutschland in einer Partnerschaft mit Nokia mit dem Test des 5G an 5 Standorten in Berlin[6]. Im Dezember 2019 kündigte das Unternehmen den Ausbau des 5G-Netzes ab Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt an. Auf den Mobilfunk-Websites setzt Telefénica Deutschland die Technologie von Huawei und Nokia ein. [7] Im September 2014 kündigte Telefénica Deutschland den Verkauf neuer Aktien in Höhe von 3,62 Mrd. EUR an, um die Übernahme des Wettbewerbers E-Plus von KPN zu finanzieren. Im Rahmen des Kaufs reduzierte Telefénica ihren Anteil an ihrer Tochtergesellschaft auf 62,1 %.

    [2] Telefénica Deutschland wurde 1995 als Viag Interkom als Joint Venture zwischen British Telecommunications (45%), VIAG (45%) gegründet. und Telenor (10%). Viag Interkom erhielt Deutschlands zweites GSM-1800 (auch bekannt als E-Netz (de; lit. E-Network in Germany) lizenz im Februar 1997 und nahm den Betrieb am 1. Februar 1998 in acht Städten auf. Im Jahr 2011 fusionierte Telefénica O2 Deutschland mit HanseNet und benannte das fusionierte Unternehmen in Telefénica Deutschland um. 2005 wurde mmO2 plc. zu dem O2 Deutschland gehört, wurde vom spanischen Telekommunikationsriesen Telefénica übernommen. O2 Deutschland umbenannt in Telefénica O2 Germany GmbH. Telefénica Deutschland betreibt Mobilfunknetze der zweiten, dritten und vierten Generation, die es Kunden ermöglichen, GPRS, EDGE, UMTS bis HSPA+ und LTE für Datenverbindungen zu nutzen.