Musterhauspark in bayern

    0
    13

    Als der nahegelegene hölzerne Apollo-Tempel verfallen war, wurde eine frühe Idee von Sckells für einen Tempel auf dem Hügel aufgegriffen[27] und ein neues Steingebäude in ähnlicher Weise in Auftrag gegeben wurde (ein früher Plan nennt sogar den Monopteros “Apollo Tempel”, ein Name, den er nie wirklich trug). Dieser kleine (16 m hohe), runde, griechische Tempel wurde von Leo von Klenze entworfen. Es wurde auf einem 15 m hohen Fundament errichtet, um das 1832 ein kleiner Hügel mit Restbaumaterial aus den jüngsten Arbeiten an der Münchner Residenz entstand. Hügel und Tempel wurden 1836 fertiggestellt. Zehn ionische Säulen stützen eine flache kupferbedeckte Kuppel; Palmetten schmücken die Sima. Ein besonderes Merkmal der Monopteros ist die Verwendung von polychromer Steinmalerei, ein Interesse von Klenze zu der Zeit, der das Gebäude als Modell für seine Verwendung dienen sollte. [28] Das Gästehaus am Berg liegt am Rande des ruhigen Grenzdorfes Bayerisch Eisenstein (724 m), am unteren Hang des Großen Arbers (1456 m) tief im Bayerischen Wald. Es verfügt über 13 geräumige und komfortable Zimmer mit eigenem Bad, die meisten mit Balkon en. Wenn Sie Ihren Urlaub in Bayern verbringen möchten, besuchen Sie diese Website, um mehr über dieses Gästehaus zu erfahren. Es ist nur wenige Gehminuten vom Dorfzentrum mit all seinen Annehmlichkeiten, der deutsch-tschechischen Grenze und nur 5 Autominuten von der Arber Bergbahn, Skilifte & Skischulen entfernt. Wandern, Radfahren und Langlaufloipen beginnen im Umkreis von 100 m vom Haus. Die Pension ist ideal gelegen für Liebhaber der freien Natur.

    Im Naturpark Bayerischerwald befinden sich 2 Nationalparks, die nur wenige Gehminuten von seinen Türen entfernt sind. Der Nationalpark Deutscher Bayerischer Wald (der älteste und größte Nationalpark Deutschlands) grenzt an die Außenseite des Dorfes, während auf der tschechischen Seite der Grenze der Nationalpark Sumava liegt. Die Sumava ist eine Region mit niedrigen alpinen Torfmooren, Gletscherseen und Resten urzeitlicher Wälder. Zusammen gehören sie zum größten Waldgebiet Mitteleuropas, das oft als “grünes Dach Europas” bezeichnet wird. Die Gegend ist durchzogen mit zahlreichen Wander-, Mountainbike- und Radwegen und im Winter ist ein ausgezeichneter Ort zum Skifahren, mit Abfahrt und Langlauf gut versorgt.